Kant. Jugitag 2017, Davos

Rangliste_Jugitag17

Fotos

Der Jugitag ist das alljährliche Highlight in der Wettkampfsaison der Jugi. Dieses Jahr stand die Titelverteidigung auf dem Spiel. Mit 33 hochmotivierten und gut gelaunten Kids und 4 genauso motivierten Leiter ging es mit dem Velo los von Fläsch nach Bad Ragaz. Auf der gemütlichen Zugfahrt von Bad Ragaz nach Davos wurde gesungen, geplappert und die Vorfreude auf den Tag wurde immer grösser.

In Davos angekommen, wurde ein Depot mit allen Sachen gemacht und schon ging es langsam ans Aufwärmen. Gestartet wurde mit der Disziplin Weitsprung. Da so viele Kinder Weitsprung machen wollten, benötigte die Jugi Fläsch 3 Anlagen. Nach dem Weitsprung fand die Pendelstafette, welche nur die Jugi OS absolvierte, sowie der Hindernislauf der hauptsächlich von der Jugi US und MS bestritten wurde, statt. Zum Schluss lief gleichzeitig der 800m um das Eisstadion und der Ballwurf. Jeder und Jede zeigte ihr Können in ihrer Favoritendisziplin und wurden von den Leiter-& Leiterinnen unterstützt. Schön war auch, dass viele Eltern trotz der etwas längeren Anreise den Weg nach Davos gefunden hatten und lauthals mitfieberten. Nach dem 3-teiligen Wettkampf in der zweiten Stärkeklasse am Morgen ging es in die Mittagspause. Bei herrlichem Wetter konnten sich die Kinder für die Stafetten am Nachmittag stärken. Bei den Stafetten startete die Jugi Fläsch insgesamt mit 6 Gruppen. Die Stafetten sind der Höhepunkt am Jugitag und die Läufer- und Läuferinnen wurden lauthals von den vielen Zuschauern am Rand angefeuert.

An der Rangverkündigung warteten alle Kinder gespannt. Hat es für die Titelverteidigung gereicht oder nicht? Und dann….in der 2-Stärkeklasse wurde die Jugi Fläsch hinter den Athletic-Juniors Landquart Zweite. Zur Titelverteidigung hat es leider nicht ganz gereicht. Nichts desto trotz ist der zweite Platz beim Kant. Jugitag absolut keine Selbstverständlichkeit, sondern ein starkes Resultat für die Jugi Fläsch. Was die Leiter vor allem sehr freut, ist die erreichte Punktzahl. Noch nie, haben wir eine so gute Punktzahl erreicht. Die Jugi-Kids haben sich eine Punktzahl von 26,75 erturnt von max. möglichen 30,00 Punkten. Auch in den einzelnen Stafetten wurden sehr gute Ränge erreicht. Vor allem die Jugi OS konnte mit einem 2. und 3. Rang glänzen.

Erschöpft aber höchst zufrieden ging es mit der schönen RhB wieder auf den Heimweg. Was war das für ein Tag! Wir Leiter sind immer noch überwältigt und unheimlich stolz auf die tolle Leistung unserer Jugi Kids!